moravia naranjo




Stacks Image 36607

Was ist Nuad?

NUAD ist eine alte asiatische Form der Körperarbeit welche oft auch als
-THAI YOGA MASSAGE- praktiziert wird. Der volle Name „Nuat Phen Boran“ bedeutet übersetzt in etwa „heilsame Berührung“. Nuad vereint eine Kombination aus Energiearbeit, Körperübungen, Dehnungen, Atemübungen, Akupressur und ayurvedischen Elementen.

NUAD ist aus mehreren Quellen hervorgegangen: dem alten Wissen aus der Zeit vor der buddhistischen Einflussnahme in Thailand, Lehren aus der traditionellen chinesischen Medizin sowie dem Yoga und Ayurveda aus Indien, welches durch buddhistische Mönche nach Thailand gebracht wurde.

Wie funktioniert NUAD ?

NUAD wird auch gerne “passives Yoga” genannt.
Die Massage findet auf einer am Boden liegend Matte statt und wird am bekleideten Körper, ohne Massageöl, durchgeführt. Der Körper wird von der Therapeutin in verschiedene Positionen (Asanas) gebracht, die Griffe erfolgen in langsamer, meditativer Abfolge entlang der Energiebahnen des Körpers (Sen-Linien) und werden meist mit einer Dehnung abgeschlossen. Muskeln und Sehnen werden entspannt, Blockaden gelöst und Energiebahnen geöffnet.
Auf der körperlichen Ebene stehen der Abbau von Verspannungen und Verhärtungen, Lockerung des gesamten Bewegungsapparates sowie die Anregung von Kreislauf und Stoffwechsel im Mittelpunkt. Auf der geistig-seelischen Ebene wirkt Nuad harmonisierend und regulativ auf das Nervensystem. Insgesamt kann mit Nuad ein als äußerst angenehm empfundener Entspannungszustand erreicht werden.

Was bewirkt NUAD ?

Mit NUAD werden Selbstheilungskräfte aktiviert und viele Beschwerden, wie z.B. Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen oder Verdauungsstörungen, positiv beeinflusst. Eine harmonische Balance von Körper, Geist und Seele wird gefördert. Der Empfangende kann völlig loslassen und so in eine tiefe Entspannung kommen. Ein heilsamer Ausgleich zu unserem stressigen Alltag.
© 2023 moravia naranjo | agb | impressum